All posts by dagmar wennmacher

The Henry Girls – Irish Americana Folk in Höchstadt – ABGESAGT!

Leider müssen wir Corona Virus bedingt, das Konzert am 30. April absagenKarten werden rückerstattet!

Im Rahmen des 20. Städtepartnerschaftsjubiläums bietet der Freundeskreis Höchstadt-Castlebar e.V. zusammen mit dem Spielraum Kultur eine hochkarätige Musikveranstaltung an.
The Henry Girls werden am Donnerstag, den 30. April 2020 in der Fortuna Kulturfabrik, Höchstadt, Bahnhofstraße 9, mit Irish Americana Folk begeistern.
Eintritt: 23 € | 21 € (Erm. für Berechtigte an der Abendkasse)
Vorverkaufsstellen: Zigarren Riegler, Höchstadt  |  Fortuna Kulturfabrik, Höchstadt  |  SCHLOSS-APOTHEKE Hemhofen | St. Mauritius-Apotheke, Röttenbach | Bücher Schmidt, Adelsdorf | Casa lana E. Humpert, Erlangen  |  Online Kartenvorverkauf über www.frankentips.de und Reservix.de
January 2010. THE HENRY GIRLS. Joleen, Lorna and Karen McLaughlin (Henry)

January 2010. THE HENRY GIRLS. Joleen, Lorna and Karen McLaughlin (Henry)
THE HENRY GIRLS
Irish Americana Folk aus Donegal/Irland Karen (Fiddle Vocals), Lorna (Vocals, Accordeon) und Joleen McLaughlin (Harfe, Piano, Vocals) sind in ihrer Heimat Malin, einem malerischen Städtchen auf der Inish Eoghain Halbinsel in Nord Donegal, schon von jeher als “The Henry Girls” bekannt. Keiner weiß so recht warum, aber irgendwie blieb der ungewöhnliche Name an den drei Schwestern (von insgesamt sieben!) haften. Früh schon bekamen die jungen Mädchen Unterricht und zu Hause war mehrstimmiges Singen traditionell an der Tagesordnung.
Heute ist es ihr Markenzeichen. Erste Schritte ins Profi-Leben taten Karen und Lorna in Australien, während die jüngere Joleene zu Hause Harfe spielen lernte. Neben den traditionellen Klängen ihrer Heimatgegend hörten sie früh die modernen Varianten des Irish Folk und Pop (etwa die legendären Clannad, ebenfalls aus Donegal, und die Corrs), wendeten sich aber gleichfalls nach Westen, Richtung Amerika z.B. zu den Dixie Chicks mit ihrem folkigen Americana Sound. Schon bald gehörten die Girls zu denen, die amerikanische Folk- und Bluegrass-Richtungen per musikalischer “Transatlantic Connection” wieder stärker mit den keltischen Wurzeln verbanden. Schon immer hatten sie ein Herz für die besondere Magie im Gesang legendärer echter Schwestern-Gesangsensembles wie den Boswell Sisters oder den Andrew Sisters und so entsteht diese einmalige, berührend intensive Melange aus Stilen und Stimmen.
Mittlerweile gelten THE HENRY GIRLS als eine der wegweisenden neuen Folk Gruppen Irlands mit einem persönlichen Stil. Neben weltweiten Konzerten, unzähligen TV- und Radioshows unterrichten sie, arbeiteten mit Stars wie Donal Lunny, Mary Black oder Moya Brennan und schreiben komplette Soundtracks für Filme und Theater. 2012 kamen sie im Rahmen der Irish Spring Festival Tournee zum ersten Mal nach Deutschland und avancierten schnell zu Publikumslieblingen. 2020 sind sie unter eigenem Namen schon zum neunten Mal auf langer Deutschland Tournee unterwegs.
In ihrem Bühnen-Programm reisen sie in beiden Richtungen übers Meer und fischen in wilden Gefilden: New Folk, Bluegrass, Pop, Irish Tradition, Balladen. Typisch und eher un-irisch ist der komplexe und intensive dreistimmige Gesang, neben gekonnt abgestimmten Vokalharmonien mit einer zusätzlichen “Gänsehaut”-Intensität, die nur drei über ihre gemeinsamen Lebenslinien verbundene Geschwister erzeugen können. Für ihre aktuelle Tournee in Deutschland bereiten sie eine Klangreise vor, von den stürmisch-rauen nördlichsten Klippen Irlands über das glitzernde nächtliche New York ins bluesgetränkte Memphis bis zu den keltischen Auswanderern und ihren sehnsüchtigen Klängen im bergigen Südosten der USA führen wird.
“Die Henry Girls sind spektakulär…die besten Gesangsharmonien aus Donegal seit Clannad” (BBC)
…neuer musikalischer Horizont am Folk-Himmel…wundervolles Gesamtkunstwerk der Folk Music… (WAZ)
Folk Music mit Hitpotenzial (Badische Zeitung)
Frauenpower gepaart mit Herzenswärme (Hildesheimer Zeitung)
Diese Veranstaltung wird vom Verein Spielraum Kultur Hemhofen Röttenbach e.V. in Zusammenarbeit mit dem Verein Freundeskreis Höchstadt-Castlebar e.V.organisiert und durchgeführt. Spielraum Kultur bietet seit 1989 anspruchsvolle kulturelle Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene an.
Der Freundeskreis Höchstadt-Castlebar kündigt dieses Event im Rahmen des 20. Städtepartnerschaftsjubiläums zwischen Höchstadt und Castlebar an.

2020_04_30 Henry Girls

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Freundeskreis Höchstadt-Castlebar e.V. – TERMIN VERSCHOBEN!

Jahreshauptversammlung des
Freundeskreises Höchstadt-Castlebar e.V.
am 02. April 2020 im Aischblick
Beginn 19.30 Uhr

MUSS LEIDER VERSCHOBEN WERDEN!
Einen neuen Termin werden wir noch bekanntgeben.

Wir laden alle Mitglieder herzlich ein und freuen uns auf Ihr / Euer Kommen!

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorstand
  2. Verlesen des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019
  3. Bericht über die Vereinstätigkeit – Jahresrückblick 2019
  4. Bericht des Kassiers mit Antrag auf Entlastung
  5. Bericht der Kassenprüfung
  6. Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers
  7. Planungen 2020 / 2021
  8. Wünsche und Anträge, Sonstiges

Ernie Sweeney genießt seine Tage im Aischgrund

Ernie Sweeney aus Castlebar, ‘The Local Historian with a friendly hand’, wie er sich auf seiner Businesskarte vorstellt, kam Ende August zu Besuch nach Höchstadt. Er war begeistert von den vielen netten Menschen, denen er während seiner Tage im Aischgrund begegnete. Auch freute es ihn sehr, so manchen ehemaligen Castlebar Besucher wieder zu treffen. Bei allen Reisen, die der Freundeskreis Höchstadt-Castlebar e.V. bislang in die Partnerstadt unternommen hat, war Ernie der Tourguide. Darüber hinaus ist er im Mayo Peace Park Committee engagiert, so dass die fränkischen Reisegruppen auch jedes Mal die Gelegenheit hatten, den Kriegsgefallenen aus dem County Mayo ihre Reverenz zu erweisen.

Camera
Ernie im Kreis von Höchstadter Freunden

dBürgermeister Gerald Brehm freut sich über Ernies Besuch im Aischgrund

Irlandreise 2020 – Castlebar und die Grüne Insel

Die Reise muss leider verschoben werden!

Da die diesjährige Reise auf die Grüne Insel ein so riesiger Erfolg war, bieten Johanna und Bernhard Blum vom 23. April bis 01. Mai 2020 die Irlandreise unter dem Motto „Irland gemeinsam erleben“ im Namen des Freundeskreis Höchstadt-Castlebar ein weiteres Mal an.
Die Reise wird eine gelungene Mischung aus Landschaften, Geschichte und Kultur. Von Dublin aus führt die Reise an die Westküste nach Castlebar und Achill Island und von dort aus geht es nach Süden bis zum Ring of Kerry. Im Reisepreis pro Person von ca. 1500€ sind enthalten: Flug, Doppelzimmer mit Halbpension, Reisebus in Irland, Eintrittspreise, Flughafenzubringer nach Frankfurt und zurück.
Anmeldung bis 15. August 2019 bitte über Frau Johanna Blum (09195 / 1765; johanna.e.blum@gmx.de); Die Teilnehmerzahl ist auf 40 Personen beschränkt. Lassen Sie sich diese Reise nicht entgehen!
Bitte melden Sie sich möglichst bald an, denn Irland ist ein begehrtes Reiseziel und Hotels für Gruppen müssen zeitnah fest für 2020 gebucht werden.
Anbei nochmals die Informationen zur Reise 2019, da das Programm für 2020 gleich bleiben soll:
Irland-Jo.2 (2)